28. 05. 2018

Leicht wie ein Schmetterling

Simply your life – den Alltag von allem „zuviel“ und immer mehr befreien – ist eine der bemerkenswerten Bewegungen der letzten Jahre. Viele haben erkannt, dass die Anhäufung von Dingen nicht glücklicher macht, sondern eher belastet. Das ist jedoch leichter gesagt als getan – denn es lauern überall Verlockungen und Verführungen. Wie viel weiser sind da die Schmetterlinge, die ohne Ballast durch den Sommerwind flattern und scheinbar ohne Kraftaufwand an Höhe gewinnen, oder betrachten wir die Blüte einer Rose – ihr genügt ein Glas mit frischem Wasser und schon entfaltet sie sich schöner als in jedem üppigen Bouquet. Daher gönnen wir uns eine gemütliche Auszeit im Garten, umgeben vom frischen Grün der Bäume und dem Duft der jetzt verschwenderischen blühenden Rosen – denn beim „Baumelnlassen der Seele“ löst sich manch verschwenderische Gedanke und Zufriedenheit macht sich breit. Auf in einen leichten Juni und in eine romantische Rosenzeit

Fireplace in the garden.

„Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut"

Eine gepflegte Erscheinung

 der Hecken

Im Sommer ist es nicht allein mit „Gießen und Genießen“ getan: Hecken brauchen auch über die heißen Monate etwas Zuwendung um eine gute Figur zu machen. An schönen Sommertagen kostet es schon etwas Überwindung, zum Gärtnerwerkzeug zu greifen.

Doch: Was Sie Ihren Pflanzen Gutes tun, geben sie um ein Vielfaches zurück. Eine Hecke aus Hainbuche, Eibe oder Liguster erfüllt ihren Zweck als Schirm, Schutzwall, Strukturgeber oder grüne Kulisse umso besser, je ordentlicher sie geschnitten und je gesünder sie ist. Gießen ist dabei nur in den Kindermonaten der Hecke Vonnöten, bis die Wurzeln sich kräftig entwickelt haben, oder in extremen Trockenperioden. Jährliche Kompostgaben, Mulchen oder Düngen erhalten die Pracht aufrecht. Eine Schicht Rindenmulch schützt den Boden vor dem Austrocknen und unterdrückt gleichzeitig Unkräuter.                                                                               Schnitt: Frühlingsblühende Blütenhecken kürzt man am besten nach ihrer Blüte. Dabei beschränkt sich die Schnittmaßnahme auf sanfte Korrektur der Wuchsform und das Entfernen abgestorbener Triebe sowie abgeblühter Blütenstände. Nach dem Schnitt ist es wichtig neue Nährstoffe zuzuführen (düngen).  

Die meisten Hecken erhalten im zweiten Jahr nach der Pflanzung den ersten Erziehungsschnitt. Nur Koniferen (Thuja, Scheinzypressen….) sollte man erst dann schneiden, wenn sie die gewünschte Höhe erreicht haben. Schnitthecken am besten zweimal jährlich in Form bringen. Frei wachsende Hecken nur etwas auslichten. Sommerblüher treiben nach einem kräftigen Rückschnitt im Frühjahr üppig aus.

Gewusst? Wissenswertes aus Omas Zeit

Ameisen mögen keinen Zimt und keine Zitronen – wenn Sie Zitronenscheiben auf befallene Stellen im Beet oder Blumenkasten legen, hält das Ameisen ab. Außerdem streuen Sie bei Ameisenstrassen Zimt. 

Zigarrenasche gegen Ungeziefer – Zigarrenasche sollten Sie in die Blumentöpfe Ihrer Zimmerpflanzen streuen – sehr wirksam

Blattläuse, Rost und Milben ertreibt eine Lösung aus 100g Wermut in 1 Liter Wasser, 1:3 verdünnt.

Gegen Pilzkrankheiten lässt man Zwiebelschalen ziehen und spritzt damit den Sommer über alle vier Wochen.

Pfefferminztee stört Erdflöhe.

Kamillentee macht Saatgut keimfrei, das darin gebadet wird.

Gepflegte Gartenanlage

Es lebe die Opulenz

Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich wieder Gärtner – und das nächste Mal auch. Denn für ein einziges Leben ist dieser Beruf zu groß. Dieser denkwürdige Ausspruch stammt vom berühmten Gartenphilosophen Karl Foerster.  

Es ist immer spannend neue Refugien zu erforschen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und es ist immer wieder eine große Freude sich von Pflanzen, Menschen und Gärten inspirieren zu lassen. Mit Herzblut, Arbeitseifer und Leidenschaft erfüllen wir Ihnen Ihre persönlichen  Gartenträume der besonderen Art. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage - für Ihren erweiterten Wohnraum!

Ihr Gartengestalter Andreas mit Anita Lutz            und Ihr Gartenerlebnis Lutz Team