13. 07. 2018

Nordic Summer und Ferien Feeling auf Balkonien

Tauchen Sie ein in die wunderbare Urlaubswelt ohne Stau auf der Autobahn oder Wartezeiten auf den Flughafen. Ihr blühendes Balkonien liegt nur einen Schritt vor der Wohnzimmertür. Mit wenigen Veränderungen lässt sich der Balkon schnell verwandeln.

Planen Sie bei der Farbgestaltung einen Gegenpart mit ein – etwa pastelliges Grün und Gelb oder Flieder und ein kräftiges Rosa in Form von Polstern oder Übertöpfen. Die Pflanzen werden bewusst in einem Farbton gehalten. Denn Blüten im gleichen Ton sorgen für Sinnlichkeit. Mit Fleißigen Lieschen, Begonien, Fuchsien und Funkien blühen selbst schattige Balkone auf. Große Ecken füllen Gehölze wie Rhododendron, Schattenglöckchen oder Hortensien. Schöne Momente auf Ihrer Terrasse

Wooden pallet couch on balcony

„Der gegenwärtige Augenblick ist stets voll unendlicher Schätze“ (de Caussade)

Brunnen und Wasserspiele -            berauschend schön

Wasser belebt oder sorgt für Ruhe – ganz, wie es beliebt. Insbesondere Springbrunnen ziehen große Aufmerksamkeit auf sich und werden sogleich zum Höhepunkt des Gartens. Ein wunderbarer Ort für Brunnen ist natürlich in der Nähe von Sitzplätzen – auf der Terrasse oder mitten im Garten. Hohe, weithin sichtbare Wasserspiele können Sie zudem im hinteren Teil Ihrer grünen Wohnoase platzieren. Achten sie darauf, dass das kühle Nass an windigen Tagen wieder komplett im Becken landet. Als Faustregel gilt: Der Abstand von der Düse zum Brunnenrand sollte mindestens der Höhe der Fontäne entsprechen. Da der Geräuschpegel mancher Wasserspiele nicht zu unterschätzen ist, überlegen Sie sich am besten schon im Vorhinein, ob Sie ein leises Rieseln oder ein lautes Plätschern bevorzugen. Egal wie Sie sich entscheiden, die von der Sonne angeleuchteten, silbrig glänzenden Wasserstrahlen werden Ihnen auf jeden Fall gute Laune bereiten….

Rote Verführung - „Kirschen sind wie Küsse, man kann nicht genug davon bekommen“

Beibt man sich auf Spurensuche nach den Ursprüngen der Kirschenkultur, so stößt man immer wieder auf den Namen Lucullus. Der römische Heerführer, dessen Freude am genussvollen Essen sich im Begriff „lukullisch“ verewigt hat, brachte von seinem Feldzug nach Kleinasien um 74 v. Chr. eine Zuchtform der Süßkirsche nach Italien mit. Mit den weiteren römischen Eroberungen fand der Obstbaum später auch nördlich der Alpen Verbreitung. Die Bäume bieten ausser der paradiesischen Frucht auch noch eine zauberhafte Frühlingsblüte und eine oft farbenprächtige Herbstfärbung. Bei Süßkirschen ergeben ein sonniger, geschützter Platz sowie ein luftdurchlässiger, warmer Boden mit gutem Wasserabzug beste Erträge. Damit die Maden der Kirschfruchtfliege die Ernte nicht verderben sollten Sie eine frühe Sorte wählen.

Rezepttipp: Kirschauflauf

Zutaten: 30 dag Kirschen, 5 dag Zucker, 1 dag Butter, 10 dag Mehl, 1 Prise Salz, 250 g Creme fraiche, 2 Eier, 100 ml Milch, 10 g Zartweizen, Staubzucker

Zubereitung: Zartweizen in leicht gezuckertem Wasser ca. 15 Min. bei schwacher Hitze kochen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen. Kirschen waschen u. entkernen, in eine Schüssel geben und mit der Hälfte des Zuckers vermischen. Ca. 30 Min. ziehen lassen. Creme fraiche mit Eiern und Milch verquirlen, Mehl, Salz und restlichen Zucker unterrühren, mit den Zartweizen Körnern vermischen. Masse in einer Auflaufform ca. 40 Min. bei 180 Grad goldgelb backen. Mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen! Gutes Gelingen!

weiße Gartenbank mit Blumenstrauß

Grüner wohnraum

Noch nie waren Terrassen und Balkone so fantasievoll und opulent ausgestattet wie heute Das „Sommerzimmer“ mausert sich zum neuen Lieblingszimmer. Atmosphäre bekommt die grüne Sommeroase aber erst durch jeden persönlichen Stil, die verschiedenen Farben, die Stoffe, die Dekoration, vom Windlicht bis zu den Pflanzen. Ob Sie Ihr grünes Idyll großzügig mit Freunden und Bekannten teilen oder zum Geheimort erklären, bleibt Ihre Entscheidung. Wichtig ist nur, dass dieses kleine Fleckchen Erde das bleibt, was es schon früher für uns war: ein Mikrokosmos, der sich von der Welt außen herum nicht im Geringsten beeinflussen lässt.

 Viele heiße Sommertage wünschen von Herzen

 Ihr Gartengestalter Andreas, Julian und Anita Lutz sowie Ihr Gartenerlebnis Lutz Team